Veranstaltungen aus dem Kirchenbezirk Besigheim

Evangelisches Bezirksjugendwerk Besigheim             


Schrottsammlung

Am 17. November 2018 sammelt der Förderverein des Evang. Jugendwerks Besigheim wieder Schrott für die Jugendarbeit: Mitarbeiter, Mazerulles und Menschen – das sind die Projekte, die unterstützt werden. Doch jetzt ein wenig konkreter:

Mitarbeiter:
Um all die Projekte und Aufgaben im Jugendwerk in bestehendem Umfang weiterhin durchführen zu können, wird zurzeit eine Jugendreferentenstelle aus Spenden teilfinanziert. Mit dieser Stelle können Jugendfreizeiten und Angebote für Mitarbeiter möglich gemacht werden.

Mazerulles:
Durch den Erlös der Schrottsammlung kann das Freizeitgelände St. Johannehof stetig erweitert werden. Der Bau einer neuen Küche wurde im vergangen Sommer, auch mit den Erlösen der vergangenen Sammlungen, fertiggestellt.

Menschen:
Ein Teil des Geldes soll Menschen direkt zu Gute kommen. Das kann sich in einem Freizeitzuschuss zur Vermeidung von Preissteigerungen niederschlagen oder in konkreter Unterstützung von einzelnen Kindern und Jugendlichen. Unter anderem wird das „Korridormodell“ aus dem Schrott finanziert, bei dem sich Eltern – je nach persönlicher Finanzlage – einen Freizeitbeitrag innerhalb eines Preiskorridors frei auswählen können.

Bitte verschenken Sie Ihren Schrott nicht an kommerzielle Schrotthändler, sondern unterstützen Sie mit Ihren Abfällen diese Projekte.

Und so funktioniert´s:
1. Schrott aufstöbern:
Gesammelt wird alles aus Metall:
Heizkörper, Kabel, Stahlträger, Zäune, Weinbergdrähte, Wasserrohre, Armaturen, Grills, Leitern, Alte Maschinen und Motoren, Dachrinnen, Nägel, Schrauben, Badewannen, Töpfe, Aluminiumprofile, Besteck, Wasserfässer, Landmaschinen, Autoteile, Gartenwerkzeuge, Gußöfen, usw.
Auch die meisten großen Dinge (Träger, schwere Maschinen, usw.) sind für uns kein Problem.
Nicht mitgenommen werden:
Kühlgeräte, Kondenstrockner, Reifen, Fernsehgeräte, Gasflaschen, Feuerlöscher, Nachtspeicheröfen, Elektrokleingeräte, Tresore, Waschmaschinen

2. Schrott anmelden:
Melden Sie Ihren Schrott mit ungefährer Mengenangabe, Abholadresse und Telefonnummer bis spätestens Donnerstag 15. November per E-Mail bei uns an, und wir holen ihn am 17. November bei Ihnen ab. Bitte stellen Sie den Schrott nicht einfach auf die Straße. Wir kommen vorbei und tragen den Schrott gern nach draußen.

Weitere Infos und Schrottanmeldung bitte per E-Mail bei David Müller:
schrott@ejwbesigheim.de
Wenn Sie keine E-Mailadresse besitzen können sie uns in Ausnahmefällen auch per Telefon ab 18:00 Uhr erreichen.
Tel. 0 15 77 I 20 81 36 3 (abends)

Basteltag

Basteltag

Der Basteltag findet am 24. November 2018 für Jung und Alt in der Friedrich-Schelling-Schule in Besigheim statt. Anmeldungen sind bereits möglich unter ttp://www.ejwbesigheim.de/bildungsangebote
Mitarbeiter/innen sind noch gesucht. Bitte beim Anmeldevorgang vermerken oder kurze Nachricht per Mail an sabine.herre@ejwbesigheim.de senden. Flyer dazu gibt es im Jugendwerk und liegen in der Kirche und Gemeindehaus aus..