Fusionsfest

Fusionsfest am 26. Januar 2020

Vieles in unserer Kirche befindet sich im Fluss. Neues entsteht. Im Zuge dieser Veränderungen haben sich die Kirchengemeinden Löchgau und Freudental zusammengeschlossen und sind nun eine Kirchengemeinde geworden. Seit dem 1. Advent sind wir gemeinsam die Kirchengemeinde Löchgau-Freudental.

Am kommenden Sonntag, den 26. Januar 2020 feiern mit einem fröhlichen Fest unter dem Motto:

„Zusammen ist man weniger allein“.

Wir laden Sie herzlich ein, diesen Tag mit uns zu begehen!

Das Programm sieht folgendermaßen aus:

10.00 Uhr
 
Festgottesdienst in der Peterskirche in Löchgau mit Einsetzung des neuen Kirchengemeinderates. Die Predigt hält Fabian Vogt von Duo Camillo, Dekan Feucht wird mitwirken, ein gemeinsamer Projektchor und der Posaunenchor
Ab 12 Uhr   
Mittagessen, Kaffee und Kuchen in der Schönenberghalle Freudental. Es wird gemischten Braten mit Spätzle & Bratensoße und Salat sowie als vegetarische Variante Kässpätzle mit Salat angeboten.
13.30 Uhr   
Kinderprogramm mit dem Zauberkünstler Micha Morino in der Aula der Grundschule Freudental
13.45 Uhr   
Musik, Grüße, Schlüsselübergabe mit Vokal Variety und anderen (Schönenberghalle Freudental)
18.00 Uhr   
Kabarett: Altarnative Wahrheiten „Duo Camillo! (Gemeindehalle Löchgau)

Kuchenspenden
Die Kuchen können Sie – wenn Sie diesen nicht direkt nach Freudental mitnehmen können – gerne am Sonntag, 26.01. vor dem Gottesdienst zwischen 08:30 und 09:30 Uhr im Martin-Luther-Haus abgeben.

Während des Tages bieten wir Fahrdienste mit Kleinbussen – hier die Abfahrtsorte & -zeiten:

09:40 Uhr     an der Kirche in Freudental: Fahrt zum Gottesdienst nach Löchgau
11:30 Uhr     an der Kirche Löchgau: Fahrt nach Freudental zur Schönenberghalle zum Mittagessen
13:00 Uhr     Schönenberghalle: Rückfahrt nach Löchgau
13:20 Uhr     Parkplatz Norma: Fahrt zum Nachmittagsprogramm in der Schönenberghalle
15:45 Uhr     Rückfahrt von Freudental nach Löchgau

Meldungen

Neue Vikarin in Löchgau

Im Kirchenbezirk Besigheim gibt es seit 1. Oktober 2019 ein Team mit fünf Vikarinnen und Vikaren. Eine Vikarin macht ihre Ausbildung in Löchgau.

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.01.20 | EKD-Jurist: Laizismus diskriminiert Religion

    Gefährdet der Laizismus - die strikte Trennung zwischen Religion und Staat - die Religionsfreiheit? Ja, sagt Oberkirchenrat Christoph Thiele, Leiter der Rechtsabteilung im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Laizismus ist eine Diskriminierung von Religion und das Gegenteil von Religionsfreiheit.“

    mehr

  • 27.01.20 | „Vom Ich zum Wir gelangen“

    Theologe, Autor, Redner, Poet: Professor Dr. Hans-Joachim Eckstein wird am 27. Januar 2020 70 Jahre alt. Kreativ arbeiten und zugleich im Austausch mit Menschen sein – das macht ihn glücklich.

    mehr

  • 26.01.20 | Musik für Millionen Opfer

    Mit einem Oratorienkonzert im Hospitalhof Stuttgart hat die Evangelische Landeskirche in Württemberg am Sonntagabend an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Anlass ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Holocaust-Opfer. Die Befreiung der letzten Gefangenen des NS-Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau jährt sich am 27. Januar zum 75. Mal.

    mehr